MMT-Logo
Sitemap | English

Inhalt

Praktikum MDWE (INF-B-510 bzw. INF-B-530)

Model-Driven Web Engineering

PersonDipl.-Medieninf. Andreas Rümpel

Zeitin der zweiten Semesterhälfte nach vorheriger Vereinbarung
RaumINF (individuell vereinbart)
Zeitrahmen 2 SWS (3 Leistungspunkte)

Aktuelles

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Kurzbeschreibung

Im Praktikum werden Technologien, Plattformen und Modelle aus der Vorlesung auf Umsetzungsebene kennengelernt. Je nach Teilnehmeranzahl erfolgt die Durchführung und Bearbeitung in kleineren Teilgruppen, die sich inhaltlich an den Themenkomplexen aus der Vorlesung orientieren.

Themenkomplex "Semantic Web"

Semantische Technologien bilden die Grundlage für das Web 3.0 und werden, vor den Nutzern verborgen, schon heute in vielen Desktop- und Webanwendungen genutzt. Dies ermöglicht es den Nutzen von Anwendungen für den Endanwender entscheidend zu erhöhen und die Ergebnisse noch genauer an seine Bedürfnisse anzupassen. Im Rahmen diese Themenkomplexes soll das Wissen aus der Vorlesung genutzt werden um eine konkrete semantische Webanwendung umzusetzen und die praktischen Kenntnisse im Umgang mit RDF und OWL zu vertiefen. Die konkrete Aufgabenstellung wird in der Einführungsveranstaltung vorgestellt.

Themenkomplex "Komposite Webanwendungen und Mashups"

Durch die leichtgewichtige SOA-Integration auf der Ebene der Benutzeroberfläche gewinnen Mashups immer mehr an Bedeutung. Neue, situative Anwendungen entstehen durch die nutzergetriebene Komposition bestehender Logik-, Service- und UI-Komponenten. Allerdings stellen die zunehmende Anzahl der Komponenten sowie die unterschiedlichen Benutzungskontexte (z. B. Desktop-PCs und Smartphones) neue Anforderungen an die Anwendungsentwicklung, wie etwa computergestützte Auswahl von Komponenten und Plattformunabhängigkeit. Die Forschungsprojekte CRUISe, EDYRA und DEMISA widmen sich diesen Herausforderungen mit neuen Konzepten bezüglich der Anwendungsentwicklung und Laufzeitumgebung. Im Rahmen des Praktikums sollen für bestehende Prototypen aus den Forschungsprojekten Mashupkomponenten nach bestimmten Vorgaben entwickelt werden, die später in kompositen Webanwendungen eingesetzt werden können.

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Voraussetzungen

Im Praktikum steht die Teamarbeit im Vordergrund. Es sollen Erfahrungen hinsichtlich der Strukturierung komplexer Aufgaben, deren Zuordnung, Koordination und Lösung im Zusammenspiel von Einzelleistungen gewonnen werden. Ziel ist nicht nur das erfolgreiche Absolvieren der Teilschritte, sondern auch das Sammeln praktischer Erfahrungen bei der Organisation von Teamarbeit, beim Projekt- und Zeitmanagement. Für die Teilnahme am Praktikum bestehen folgende Anforderungen:

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Leistungsnachweis

Die erfolgreiche Teilnahme beim Praktikum ist Voraussetzung zum Ablegen der Prüfung Model-Driven Web Engineering.

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Ablauf

Kleine Gruppen von Studenten bearbeiten ein praktisches Problem im Rahmen der Vorlesungsinhalte. Sie werden dabei von wissenschaftlichen Mitarbeitern betreut. In der zweiten Semesterhälfte finden jede Woche Konsultationen zum Praktikum statt.

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Einschreibung

Eine vorherige Einschreibung bei jExam ist nicht vorgesehen. Die Aufteilung aller Teilnehmer in kleinere Gruppen erfolgt während der ersten Vorlesungen.