MMT-Logo
Sitemap | English

Inhalt

Hauptseminar Multimediatechnik

Beschreibung und Generierung adaptiver Web-UIs in serviceorientierten Architekturen

PersonDipl.-Medieninf. Andreas Rümpel
PersonDr.-Ing. Stefan Pietschmann

Zeit dienstags, 2. DS. (09:20 bis 10:50 Uhr), erstmals am 07.04.2009
Raum INF 2042
Zeitrahmen 0/0/2 SWS

Aktuelles

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Ziel und Thema

Im Hauptseminar soll die Methodik des gemeinsamen wissenschaftlichen Arbeitens und Publizierens anhand interessanter aktueller Forschungsthemen erlernt werden. Ziel ist das Schreiben von Übersichtsartikeln (Survey Papers) zum jeweiligen Thema, deren gemeinsame, gegenseitige Begutachtung (Peer Review) und die abschliessende Präsentation auf einer (simulierten) wissenschaftlichen Konferenz. Als Ergebnis des Hauptseminars liegt dann ein in einheitlicher Form geschriebener "Konferenzband" (Proceedings) mit allen Beiträgen vor. Damit sollen die Studierenden Einblick in den aktuellen Wissenschaftsbetrieb bekommen und auf künftiges wissenschaftliches Arbeiten besser vorbereitet werden.

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Beschreibung und Generierung adaptiver Web-UIs in serviceorientierten Architekturen

In den letzten Jahren hat sich das Internet kontinuierlich von einem Medium statischer Informationsverbreitung zu einem interaktiven Medium mit reichhaltigen Benutzerschnittstellen (UIs) entwickelt. An die Stelle statischer Webseiten sind komplexe Webanwendungen getreten, die sich in Aussehen und Interaktionsmöglichkeiten immer weiter normalen Desktop-Applikationen annähern.

Neben schon etablierten und neueren Markup-Sprachen sollen einige andere Techniken zur Beschreibung und zur Generierung von Web-UIs vorgestellt werden, mit dem Ziel, SOA-Eigenschaften auf diese UIs zu übertragen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Einbringung von Adaptivität in diese Techniken, wobei den Mashup-artigen Webanwendungen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden soll. Das Hauptseminar enthält also folgende Themenkomplexe:

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme sind neben Interesse am ausgeschriebenen Thema auch eine ausreichende Prise Freude, Motivation zur wissenschaftlichen Arbeit und Engagement. Das Lesen und Zusammenfassen von Artikeln sowie ergänzende Recherchen zum Thema sind wichtiger Teil der Arbeit. Da in der Informatik fast alle wesentlichen Publikationen in Englisch vorliegen, sind solide englische Sprachkenntnisse von Vorteil.
Die Ausarbeitungen und Vorträge können wahlfrei in Deutsch oder in Englisch verfasst und präsentiert werden. Die entstandenen Kurzartikel werden auf den Webseiten des Lehrstuhls Multimediatechnik veröffentlicht. Daher müssen alle Copyright-Bestimmungen eingehalten und verwendete Quellen bzw. Abbildungen klar referenziert werden.

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Ablauf

Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Zeitplan

Datum Thema Vortragender Folien
07.04.2009 Einführung in die Thematik, Organisatorisches, Themenvergabe PersonAndreas Rümpel
14.04.2009 Einführung in das wiss. Arbeiten, Recherchieren und Publizieren PersonStefan Pietschmann
21.04.2009 Konsultation zu den vorläufigen Ausarbeitungen und Kurzpräsentationen
(Recherchen, Weiterarbeit, Vorbereitung Kurzpräsentationen)
28.04.2009 Kurzpräsentation der erarbeiteten Artikelschwerpunkte
3 Vorträge
05.05.2009 Kurzpräsentation der erarbeiteten Artikelschwerpunkte
6 Vorträge
12.05.2009 Konsultation zu den vorläufigen Ausarbeitungen (Abgabe 1. Version)
19.05.2009 Konsultation zu den vorläufigen Ausarbeitungen
24.05.2009 Einreichung der Artikel bis 23:59 Uhr UTC+2
26.05.2009 Vorstellung und Beginn der Peer-Review-Phase PersonAndreas Rümpel
02.06.2009 Pfingsten, keine Veranstaltung
09.06.2009 Abschluss des Peer Reviews. Diskussion der Änderungsvorschläge PersonStefan Pietschmann
16.06.2009 Konsultation zu den Präsentationen (Folienerstellung) und der "Camera Ready"-Version
23.06.2009 Konsultation
30.06.2009 Überblick und Grundlagen
09:20-09:50 "Service-orientierte Webanwendungen" Sebastian Sprenger
Formen der User-Interface-Beschreibung und -Komposition
09:50-10:20 "Mashup-Autorenwerkzeuge und Mashup-Plattformen" Dana Henkens
05.07.2009 Einreichung der Camera-Ready-Versionen der Artikel bis 23:59 Uhr UTC+2
07.07.2009 09:20-09:50 "Anwendung von Dienstkompositionstechniken auf UIs" Julian Eberius
09:50-10:20 "Semantische Beschreibung von User Interfaces" Gregor Blichmann
Generierung von Web-UIs für serviceorientierte Architekturen
10:20-10:50 "Modellgetriebene Generierung von Web-UIs" Federico Rieckhof
14.07.2009 09:20-09:50 "Qooxdoo Web Toolkit (QWT)" Robert Wende
10:20-10:50 "Adaptive Komposition in Mashups" Carsten Radeck
Zum Seitenanfang... Zum Seitenanfang...

Material

Die Materialien sind durch ein Passwort geschützt, welches Sie in der Lehrveranstaltung erhalten.